FREIE SYSTEMISCHE AUFSTELLUNGEN
Informationen zu den Veranstaltungen

⁄   regelmäßiger Abendworkshop    ⁄   Abendworkshops    ⁄   Wochenend-Workshops   ⁄
⁄   Intensiv-Aufstellungsworkshop    ⁄   
⁄   Frauenzeit    ⁄   Trauma-Arbeit: Vortrag    ⁄   
⁄   Kinder empathisch und beHERZt begleiten: Vortrag   ⁄

 
  • Sitemap
    ©2001-2016 - Jacqueline Jacobsen,
    Karlsruhe
 

Aufstellungsworkshops
Achtungsvoll begleitete Workshops zum Aufstellen, zum Mitmachen oder einfach nur zum Zuschauen und Kennen lernen.

genaue Termine siehe unter: Veranstaltungskalender

Regelmäßiger Workshop Freie Systemische Aufstellungen
- jeden Mittwochabend
Ort: NeuroSonanz - Die Empathie-Schule
für Menschlichkeit, Mitgefühl und Miteinander
76 131
Karlsruhe (Oststadt), Theodor-Rehbock-Str. 7
Zeit: jeden Mittwoch
Ankommen 17.45 Uhr - Beginn 18 Uhr - Ende ca. 21 Uhr
Bitte beachten Sie im Veranstaltungskalender jene Termine, an denen der Workshop ausnahmsweise nicht stattfindet.
Teilnahmegebühr:

20,-- Euro
plus 10,-- Euro für jene die aufgestellen

Infos: Bitte anmelden bis Dienstagabend 18 Uhr
Tel. 07 21/ 47 00 52 58 oder Mail: info (et) wajarri.de

(Mit Vorrangliste)
Es wird gelost, wer ein Anliegen aufstellen kann. Wer nicht aufstellen konnte oder wollte, steht auf einer Rangliste, von der immer 1 Person pro Einheit aufstellen darf (sofern jemand von der Liste anwesend sind), ohne gelost zu werden.
Jedem aufstellenden Teilnehmer stehen in der Regel max. 45 Min. für seiner Themen zur Verfügung, so dass in einer Einheit in der Regel 3 Aufstellungen stattfinden.
   
   
Abendworkshop Freie Systemische Aufstellungen
(Termine siehe Veranstaltungskalender)
Ort: NeuroSonanz - Die Empathie-Schule
für Menschlichkeit, Mitgefühl und Miteinander

76 131
Karlsruhe (Oststadt), Theodor-Rehbock-Str. 7
oder
51063
Köln (Mühlheim), Schützenhofstr. 9
Zeit: Ankommen 17.45 Uhr - Beginn 18 Uhr - Ende 21 Uhr
Teilnahmegebühr: 20,-- Euro
plus 10,-- Euro für jene die aufgestellen
Infos: Bitte anmelden bis Abend vorher 18 Uhr
Tel. 07 21/ 47 00 52 58 oder Mail: info (et) wajarri.de

(Mit Vorrangliste)
Es wird gelost, wer ein Anliegen aufstellen kann. Wer nicht aufstellen konnte oder wollte, steht auf einer Rangliste, von der immer 1 Person pro Einheit aufstellen darf (sofern jemand von der Liste anwesend sind), ohne gelost zu werden.
Jedem aufstellenden Teilnehmer stehen in der Regel max. 45 Min. für seiner Themen zur Verfügung, so dass in einer Einheit in der Regel 3 Aufstellungen stattfinden.
   
   
4 bzw. 2 Einheiten - Wochenendworkshops Freie Systemische Aufstellungen
(Termine siehe Veranstaltungskalender)
Ort: NeuroSonanz - Die Empathie-Schule
für Menschlichkeit, Mitgefühl und Miteinander

76 131
Karlsruhe (Oststadt), Theodor-Rehbock-Str. 7
oder
51063
Köln (Mühlheim), Schützenhofstr. 9
Zeiten: Wähle frei, an welchen der 4 Einheiten Sie teilnehmen möchten.
Die Zeiten entnehmen Sie bitte den jeweiligen Terminen im Veranstaltungskalender.
Teilnahmegebühr: 25,-- Euro
plus 10,-- Euro für jene die aufgestellen
Infos: Bitte anmelden bis Abend vorher 18 Uhr
Tel. 07 21/ 47 00 52 58 oder Mail: info (et) wajarri.de

(Mit Vorrangliste)
Es wird gelost, wer ein Anliegen aufstellen kann. Wer nicht aufstellen konnte oder wollte, steht auf einer Rangliste, von der immer 1 Person pro Einheit aufstellen darf (sofern jemand von der Liste anwesend sind), ohne gelost zu werden.
Jedem aufstellenden Teilnehmer stehen in der Regel max. 45 Min. für seiner Themen zur Verfügung, so dass in einer Einheit in der Regel 3 Aufstellungen stattfinden.
   
   
FRAUENZEIT - Freie Systemische Aufstellungen nur für Frauen
(2 Wochenenden in einer festen Gruppe)
(Termine siehe Veranstaltungskalender)
   
   

Vortrag "Trauma-Heilung"
Trauma-Arbeit mit den Freie Systemische Aufstellungen"

(Termine siehe Veranstaltungskalender)

Sehr häufig sind die Ursachen unserer gegenwärtigen Probleme traumatischen Ursprungs. Selbst Ereignisse in unserem Familiensystem, die uns nicht mehr bewusst sind, können Auswirkungen auf das ganze System und auf die Einzelschicksale haben.
Franz Ruppert, erfahrener Therapeut und Aufsteller, geht davon aus, dass sich die Seele oder auch das innere Kind beim Erleben eines Traumas in drei Anteile aufteilt: Trauma-Anteil (Trauma-Ich), Überlebens-Anteil (Überlebens-Ich) und in einen gesunden Anteil. Wird das traumatische Ereignis später nicht verarbeitet, so schlummern im Unbewussten die verdrängten Gefühle des Traumas und das Überlebens-Ich versucht alles, um diesen Zustand und somit die seelische Spaltung als Schutz vor den heftigen Gefühlen des Traumas aufrecht zu erhalten.
Mittels einer Trauma-Aufstellung kann man die verdrängten Gefühle bewusst machen, die drei Teile wieder vereinen und die seelische Spaltung verändern bzw. aufheben, indem alle bzw. einige Aspekte des Traumas angeschaut werden.

Zur Vertiefung des Vortrags wird der "Intensiv-Aufstellungsworkshop - 2 Tage Freie Systemische Aufstellungen in einer festen Gruppe" empfohlen.

Ort: NeuroSonanz - Die Empathie-Schule
für Menschlichkeit, Mitgefühl und Miteinander

76 131
Karlsruhe (Oststadt), Theodor-Rehbock-Str. 7
oder
51063
Köln (Mühlheim), Schützenhofstr. 9
Zeiten: Einführungsvortrag: Fr. 18.45 h Ankommen, 19 - 22.00 Uhr
Teilnahmegebühr:  
Infos:  
   
   
Kinder empathisch und beHERZt begleiten
Freies Aufstellen im Alltag als konkrete Hilfe bei der Begleitung von Kindern
Vortrag für alle, die mit Kindern zu tun haben oder einmal selbst Kind waren ...

(Termine siehe Veranstaltungskalender)

In diesem Vortrag berichte ich über meine wertvollen Erfahrungen mit der konsequenten Anwendung der Freien Aufstellungen im Alltag - besonders im Umgang mit Kindern. Dabei ist es egal, ob das Kind an einer körperlichen Krankheit leidet, ob es Probleme in der Erziehung gibt oder das Kind sich nicht so verhält, wie die Eltern sich das wünschen, oder ob die Eltern sich überfordert fühlen.
Kinder und Eltern sind eingebunden in ihr Familiensystem und in die Dynamiken, die sich daraus ergeben. Der Alltag gibt uns wertvolle Informationen über diese meist unbewussten Dynamiken und das Universum konfrontiert uns regelmäßig mit den für uns wichtigen Situationen, um unsere Probleme lösen zu können. Das Freie Aufstellen hilft dabei, diese alten Dynamiken aufzudecken und in neue Gleichgewichte zu führen oder sogar zu lösen.
Ich habe dabei die Erfahrung gemacht, dass sich die Beziehung zu den Kindern (oder auch zum Lebenspartner) bereits dann entspannt, wenn man zu reflektieren beginnt bzw. zumindest das Problem wirklich erkannt hat.
In diesem Vortrag erkläre ich die (Ver-)Bindung zwischen Eltern und Kindern und die Ursachen, warum Kinder an chronischen Krankheiten leiden oder verhaltensgestört (= Verhalten, das stört) sind, warum Eltern immer wieder Schwierigkeiten mit den Kindern haben und warum es die schwierige Pubertät nicht geben müsste.
Außerdem gibt es ein klares Konzept (Stufenplan) für die Erwachsenen, Kindern klare UND liebevolle Grenzen zu setzen.
Anmerkung:
Für mich ist kein Kind und auch kein Erwachsener verhaltensgestört - für mich zeigen diese Verhaltensweisen (die andere stören) nur etwas, das zu einem lösbaren Problem gehört. Wenn man genauer hinschaut, zustimmt und das Gezeigte als Spiegel zur Lösung der eigenen Probleme nutzt, darf das störende Verhalten endlich verschwinden.
Ich werde Möglichkeiten und Werkzeuge auf Basis der Freien Systemischen Aufstellungen aufzeigen, die uns dabei unterstützen können, die Beziehung zu den Kindern und auch Lebenspartnern, Eltern etc. wieder liebevoller, klarer und liebevoll-konsequenter zu gestalten. Im Anschluss an den Vortrag kann eine Person aus dem Publikum eine Aufstellung für sich und ihre Kinder durchführen.
Ort: NeuroSonanz - Die Empathie-Schule
für Menschlichkeit, Mitgefühl und Miteinander

76 131
Karlsruhe (Oststadt), Theodor-Rehbock-Str. 7
oder
51063
Köln (Mühlheim), Schützenhofstr. 9
Zeiten: siehe unter den Terminen im Veranstaltungskalender)
Teilnahmegebühr:  
Infos:  

 

 

 

 

 

 

Karlsruhe
Empathie-Schule NeuroSonanz

Theodor-Rehbock-Str. 7, 76131 Karlsruhe
Eingangsschild



Seminarraum - Blick nach Westen

Seminarraum - Blick nach Nord


Köln
Empathie-Schule NeuroSonanz

Schützenhofstr. 9, 51063 Köln
Straßenansicht